Suchen

Elisabeth Alfes - Blömer

 

portrait elisabeth1 

 

 

Mit 7 Jahren nahm Elisabeth Alfes Blömer ihren ersten Klavierunterricht bei Kunibert Koch.

 

1991 beendete sie Ihr Studium an der Fachakademie für Kath. Kirchenmusik und Musikerziehung in Regensburg mit der staatlichen Musikreifeprüfung in katholischer Kirchenmusik, B-Examen, und der staatlichem Musiklehrerprüfung.

Sie war an verschiedenen Musikschulen im süddeutschen Raum als Fachpädagogin tätig.

Seit 1993 unterhält sie ihre eigene Musikschule in Hünsborn.

Neben Ihrer Musikschultätigkeit obliegt ihr die Leitung mehrerer Chöre.

Seit 1996 ist Elisabeth Alfes Blömer Chordirektorin im FDB.

Seit dem Jahre 1994 leitet Elisabeth Alfes Blömer den Quartettverein “Harmonie” Dörnscheid.

Zum Seitenanfang